Logo

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

  • Karlsruhe
  • Forschung, Entwicklung, Lehre
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 06.07.2021
scheme imagescheme image

Ihr Aufgabengebiet

Am Institut für Ernährungsverhalten am Standort Karlsruhe des Max Rubner-Instituts werden aktuelle haushalts- und ernährungswissenschaftliche bzw. ernährungsökonomische Fragestellungen für die wissenschaftliche Politikberatung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bearbeitet. Sie führen statistische Auswertungen z. B. zu Verbraucherstudien durch, bewerten Literatur zu verschiedenen ernährungspolitisch relevanten Themen und verfassen Stellungnahmen und Berichte für das BMEL, selbstständig oder in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Max Rubner-Institut oder anderen Forschungsinstituten. Hierzu führen Sie fundierte Recherchen durch und fertigen Zusammenstellungen wissenschaftlicher Erkenntnisse an. Falls erforderlich, konzipieren Sie entsprechende Studien, führen diese durch, werten sie aus und bereiten die Ergebnisse in Berichtsform auf.

Ihr Profil

Zwingend vorausgesetzt werden:
  • ein abgeschlossenes Masterstudium oder ein vergleichbarer Studienabschluss der Haushalts- und/oder Ernährungswissenschaften, Ernährungsökonomie, Public Health (Nutrition) oder eines vergleichbaren Studiengangs mit mindestens gutem Abschluss
  • fundierte Kenntnisse in unterschiedlichen sozial- und haushaltswissenschaftlichen Themenfeldern mit Ernährungsbezug
  • Erfahrungen in der Bearbeitung ernährungspolitischer und ernährungsökonomischer Fragestellungen
  • Erfahrungen in der Konzeption, Durchführung und Auswertung sozialwissenschaftlicher Studien zum Ernährungs- bzw. Verbraucherverhalten
  • Erfahrungen in der Anwendung quantitativer Methoden der Sozialforschung sowie mit statistischen Auswertungsprogrammen (z. B. SPSS, R) und sicherer Umgang mit verschiedenen Statistikverfahren
  • sehr gute Fähigkeiten, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift
Wünschenswert sind:
  • Erfahrungen mit Werkzeugen zur Wirksamkeitsbeurteilung (Impact Assessment) ernährungs- und gesundheitspolitischer Maßnahmen
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
Darüber hinaus setzen wir neben einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise sowie der Fähigkeit zur inter- und intradisziplinären Zusammenarbeit auch eine hohe Motivation, persönliches Engagement, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft voraus.
 

Unser Angebot

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Vollzeitstelle am Standort Karlsruhe des Max Rubner-Instituts, die bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zu einer Dauer von 5 Jahren befristet werden kann. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,00 Stunden. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Zahlung des Entgelts erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TVöD.

Hinweise

Die Beschäftigung erfolgt zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung. Die Ausschreibung richtet sich daher in erster Linie an Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d), die eine berufliche Karriere in der Wissenschaft anstreben. Die Befristung erfolgt nach § 2 Absatz 1 Wissenschaftszeitvertragsgesetz.
 
Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.

Der Arbeitsplatz ist für Teilzeitarbeit grundsätzlich geeignet.

Ansprechpersonen

Bei fachlichen Fragen:
Dr. Stefan Storcksdieck genannt Bonsmann · Telefon: +49 (0) 721 6625 246

Bei organisatorischen Fragen:
Claudia Grittner · Telefon: +49 (0) 431 609 2293
 
Zentrale Bewerberstelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel